Tag für Tag aufs Neue

Heute ist wieder der Mittwochabend der locker lustigen Kevin Unterhaltung und ihr seid mit dabei. Jetzt musste ich kurz überlegen, ob es “seid” mit “d” oder “t” ist, aber dank meiner super tollen Eselsbrücke gar kein Problem für einen poetischen Meisterschüler wie mich. Das “t” in seit steht für Time, also nur bei zeitlichen Zusammenhängen anzugeben und nun stelle ich fest, dass das überhaupt nichts mit dem Thema zu tun hat.

Herzlichen Glückwunsch zu 14 Sekunden des unnützen Lesens. Ka-tsching.

Also legen wir mal los. Wie bekannt mit einem Zitat.

“Der einzig leichte Tag war gestern”

Navy Seal Credo

Jeder kennt das doch, dass man an einem Tag ordentlich was leistet. Sei es sportlich, geistig oder menschlich. Am nächsten Tag kann man leicht in dieses Denken verfallen, dass man ja mal Pause machen kann, weil man ja am Vortag viel geleistet hat. Man macht sich den Tag leicht und einfach.

Hier kommt es dann darauf an, am Ball zu bleiben. Es muss nicht sein, dass man den einen Tag krasse sportliche Leistung bringt und am nächsten Tag wieder. Hierbei kann man dem Körper dann auch mal Ruhe gönnen, aber dann musst du schauen in einem anderen Bereich gefordert zu werden.

Bei mir ist es beispielsweise heute so, dass ich gestern eine guten Lauf hinter mich gebracht habe und heute habe ich so etwas trainiert, habe mein Notizbuch gefüllt und schreibe nun den Blog hier, in dem Wissen, dass es Tag für Tag darauf ankommt, dass es Tag für Tag immer weiter geht. Denn der Tag gestern, der war einfach. Du hast ihn erfolgreich hinter dich gebracht, aber das macht heute nicht einfacher.

Jeder Tag ist eine Herausforderung an dich selbst, das Beste daraus zu machen und das Beste für dich zu tun

“Die Kunst ist jene, jeden Tag zum Kunstwerk zu machen”

Unbekannt

Es ist wichtig die Leinwand eines jenen Tages mit bunten und dunklen Farben aller Art zu bestücken, seinen Gedankengängen zu folgen, sich täglichen Herausforderungen zu stellen und so Tag für Tag zu erleben.

Auch wenn ich den Blog oft nur mit einem Gedanken beginne und dann drauf losschreibe, so ist es hin und wieder auch eine Herausforderung die Worte mit Inhalt zu füllen.

Ich gestalte, ehrlich gesagt, auch nicht jeden Tag so, aber ich setze es mir als Ziel jeden Tag neue Reize zu setzen, neue Leistungen zu vollbringen und vor allem jeden Tag als einzelnen Moment zu sehen. Nicht in Verbindung mit dem davor und nicht gedacht an den, der kommt. Jeden Tag das Beste daraus machen und sich einfach mal in den Arsch treten, denn der einzig leichte Tag war gestern.

Das soll es dann nun auch wieder gewesen sein für heute. Macht euch jeden Tag bewusst. Lebt jeden Tag. Gebt immer euer Bestes, ganz egal in welchem Bereich. Dabei ist es ganz gleich was ihr zuletzt gemacht habt, denn was zählt, das ist das Jetzt und die Herausforderung, die ihr euch gebt und der ihr euch stellt.

Seid mutig und willens.

Kevin

Teilen

Author: KevinB

Autor, Sportler, Reisender, Fotograf, Allesmacher. Ich bin auf der Suche nach mir selbst und schreibe meine eigene Geschichte. Das ist es, worauf es ankommt. Ich bin Kevin und das hier ist mein Anfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.