Achtsam sein ist kein Hexenwerk

  • von

“Denn das ist eben die Eigenschaft der wahren Aufmerksamkeit, dass sie im Augenblick das Nichts zu allem macht”

Goethe

In der Zeit, in der ich mich jetzt befinde, da stelle ich für mich immer wieder fest, dass man doch im Trost des Alltags oft unaufmerksam umhergeht.

Man rauscht von A nach B zu C und am Ende stellt man doch nur fest, dass A ziemlich scheiße war oder B nicht so war, wie man es sich erhofft hat. Vielleicht war C dann auch richtig cool, aber die Umgebung, in der man sich jetzt gerade befindet, die ist nur da. Das wars!

Derzeit lerne ich viel über mich, über das Ganze und so vieles mehr. Ich habe es bereits gespürt als ich in Nepal war, aber das richtige und wahre Bewusstsein dafür, das schleicht sich jetzt Tag für Tag in mein Leben.

Es gibt so vieles, jetzt im Moment, was es wert ist, dass man es wahrnimmt. Was das nun ist, das kannst du dir selbst überlegen.

Das Geheimnis lautet Achtsamkeit

“Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will”

Henri Matisse

Lerne um dich zu schauen. Lerne in dich zu schauen. Schaue nach den kleinen Dingen. Schreite umher und schenke allem einen Blick.

Ich mag es umher zu gehen und nach Dingen zu schauen, die ein Gesicht haben (schaue dir nochmal das Titelbild an). Das mag offensichtlich sein oder es bedarf etwas Phantasie, aber es hilft dabei sich auf den Moment zu konzentrieren.

Es mag auch das Achten auf den Atem sein oder das Fühlen des Bodens über den man geht, aber sicher ist, dass es hilft.

Es hilft das Gegebene zu realisieren, seine Gedanken zu ordnen, sowie diese zu strukturieren. Verschenke keine Gedanken an Dinge, die man nicht beeinflussen kann, an Vergangenes. Widme die Gedanken dem jetzigen Moment und wenn es schwerfällt, dann überlege dir etwas, worauf du dich konzentrieren möchtest.

Ich kann es nur empfehlen.

“Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt”

Albert Einstein

Nutze das Geschenk der Phantasie. Genieße das Geschenk des “Jetzt”.

Liebe Grüße

Kevin

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.