Das Thema Zusammenhänge

Die von euch, die mich jetzt schon ein bisschen länger verfolgen wissen, dass dies eines meiner absoluten Lieblingsthemen ist, weil es so schön vielseitig und vielschichtig ist.

Bei mir hat es etwas gedauert, um genau zu sein bis zu meinem 24 Lebensjahr, dass ich den Wert und die Bedeutung von Zusammenhängen richtig erkannt, sowie zu schätzen gelernt habe.

“You can’t connect the dots looking forward, you can only connect them looking backwards”

STEVE jobs

Dieses Zitat habe ich das erste Mal in der Rede von Steve Jobs gehört. Das ist jetzt schon ein paar Jahre her, aber als ich es hörte, dachte ich mir, dass es ja Sinn machte und war davon ausgegangen, dass ich nun allwissend bin.

Dann habe ich später festgestellt, dass man ein kleiner Pups ist, solange man Dinge, wie diese Ansicht, nicht erlebt und spürt.

Gemäß dem Motto, dass nur angewandtes Wissen Macht ist, habe ich begonnen Zusammenhänge zu suchen in meiner Vergangenheit und siehe da, es macht alles Sinn, fügt sich zusammen und ist als Gesamtbild einfach sehr schön anzusehen.

Es ist nicht möglich diese Zusammenhänge für die Zukunft zu erkennen. Natürlich kannst du dir einen Weg zurecht legen und Punkt für Punkt erledigen, aber irgendwann kommt der Moment, in dem es dann ganz anders eintreten wird.

Das Problem dabei?

Treten Dinge in dein Leben, die auch nur einen Millimeter von deinem vorher ausgefertigten Plan abweichen, dann bricht die große Panik aus, weil du dich zu sehr versteifst auf deinen “eigentlich perfekten” Weg, sich dieser aber nicht zu offenbaren scheint.


Selbstverständlich sollst du dir Ziele setzen, aber plane deinen Weg dahin nicht zu sehr. Du musst es nur ins Rollen bringen und der Rest wird sich fügen. Dazu gehört nur dein Vertrauen in dich und das Leben.

Andersherum solltest du es auch mal versuchen die Zusammenhänge in deinem Leben zu erkennen. Es zeigt dir, was du alles erlebt, geschafft und überstanden hast, um jetzt in diesem Augenblick die Person zu sein, die du bist.

Was wenn ich dir nun sage, dass du stolz auf dich sein darfst?

Stolz

Stolz ist das, was dir dabei hilft deine Vergangenheit zu akzeptieren. Du bist ein wunderbarer Mensch, der durch seine vergangenen Zusammenhänge gemacht wurde. Schaffst du es stolz auf dich zu sein und deine Vergangenheit zu akzeptieren, dann kannst du auch das nötige Vetrauen aufbringen dich frei zu machen vom Druck den perfekten Plan für die Zukunft auszuarbeiten. Jeder kann dir sagen, dass du auf irgendetwas stolz sein kannst, aber wichtig ist, dass du vor allem einfach und verdammt nochmal stolz auf dich bist.


Also: erkenne deine Zusammenhänge, erkenne dich selbst, sei stolz und vertraue.

Wie denkst du über deine Zusammenhänge und deine Vergangenheit? Bist du stolz auf dich?

Lass uns darüber reden. Du kannst mir gerne bei Instagram schreiben

Bis zum nächsten Mal

Dein Kevin

Teilen

Author: KevinB

Autor, Sportler, Reisender, Fotograf, Allesmacher. Ich bin auf der Suche nach mir selbst und schreibe meine eigene Geschichte. Das ist es, worauf es ankommt. Ich bin Kevin und das hier ist mein Anfang.