Veränderungen – gut oder schlecht?

Wir haben Angst vor dem Unbekannten, wir fühlen uns wohl in der Routine, aber wie Paolo Coelho sagt ist die Routine tödlicher als das Abenteuer.

Nun ist es nunmal so, dass Veränderungen einen die Komfortzone verlassen lassen, aber jenseits dieser Grenzen liegt das Paradies, welches Spaß mit sich bringt.

Stelle dir selbst die Frage, ob du mehr aus dir herausholen willst und verfalle dabei nicht in den Irrglauben, dass du zu nichts fähig wärst.

Wir sind alle zu viel mehr fähig, nur bedarf es etwas Bemühung, mit der du eben diese Fähigkeiten findest.

Ich habe mich oft gesträubt Dinge zu verändern, weil ich Angst davor hatte, habe mir den Kopf zerbrochen über mögliche Entwicklungen und war ein Meister im Zerdenken. Anfang des Jahres hat mich der Mut gepackt mich hinaus und jenseits des Horizonts zu begeben.

Zur Folge hatte dies, dass ich bereiter geworden bin was Veränderung und neue Dinge angeht. Ich wage mich raus aus der Komfortzone und genieße es Veränderungen wahrzunehmen, denn sie sind immer eine neue Chance.

Lass es uns mal so sehen. Alles was du aktuell tust, hast und lebst ist richtig so, wie es ist. Es gibt kein “warum” dahinter! Es muss nicht immer einen Grund für oder gegen geben.

Wenn wir mal ein kleines Beispiel nehmen. Du sitzt auf einen Stuhl und nun zähle bis 3. Stehe auf oder bleib sitzen.

Was machst du?

Entweder du sitzt oder du stehst, aber es ist vollkommen gleich, ob du nun sitzt oder nicht.

Du sitzt, weil du sitzt oder du stehst, weil du stehst.

Von daher bitte ich dich dir nicht Kopf zu zerbrechen, wenn Veränderungen bevorstehen. Du wirst schon die richtige Entscheidung treffen und das Wichtigste ist, dass du weißt, dass du dich für nichts rechtfertigen musst. Suche nicht nach Gründen.

Dinge geschehen, weil sie geschehen. Vertraue, genieße und lebe.

Veränderungen machen dich neu, bringen dich weiter, aber verstecke dich nicht vor Ihnen, sondern sei offen gegenüber Gelegenheiten und Gegebenheiten. Handle wie es dir beliebt und vertraue deinem Gefühl.

Das Thema der Woche – Veränderungen

Bis demnächst

Kevin

Teilen

Author: KevinB

Autor, Sportler, Reisender, Fotograf, Allesmacher. Ich bin auf der Suche nach mir selbst und schreibe meine eigene Geschichte. Das ist es, worauf es ankommt. Ich bin Kevin und das hier ist mein Anfang.