Ein Gespräch mit dem Universum (EBook)

Hier findest du den zweiten Teil meiner Buchreihe, die meine Reise durch Asien behandelt, mit all den Erlebnissen und den Lektionen, die ich erlernen sowie erleben durfte.

Es geht um eine Unterhaltung mit einem alten Mann, die ich in Thailand geführt habe. Mehr möchte ich gar nicht verraten. Sei einfach gespannt und offen.

Auch hier wirst du einige Lektionen nachlesen können, unterstützt durch kleine Übungen, die du in deinen Alltag integrieren kannst.


Auszug aus dem Buch

“Der junge Mann war bereits vor André im Café und sitzt gleich vorne an auf dem erst besten Platz, den er ergattern konnte, um wieder zu Kräften zu kommen. Am Morgen dieses Tages kam der junge Mann, mit kurzem braunen Haar, heller Haut und sichtlicher Erschöpfung, mit dem Nachtzug in Chiang Mai an.
Seine letzte Mahlzeit liegt Stunden zurück, unter dem Gewicht seiner beiden Rucksäcke, die er um sich geschlungen hatte, hatte er begonnen zu schwitzen und sein Körper erfuhr mehr und mehr Erschöpfung, dass er sich sichtlich erleichtert fühlte, als er im Café einen Platz zum Sitzen fand. Er genießt die Kühle, die ihm der wiederkehrende Luftstrom des Ventilators spendiert.
Während der junge Mann sein Frühstück zu sich nimmt und wieder zu leichten Kräften kommt, kreuzt Andrés Wesen seinen Blick, während dieser an dem jungen Mann vorbei ins Innere des Cafés geht und sich setzt.
Auf seinem Weg zum Platz wird André, für ihn unbewusst, verfolgt. Der junge Mann findet etwas an dem Ruhe ausstrahlenden Mann, das ihn nicht loslässt.”

Teilen